FAQs

Nein, das ist nicht nötig. Ich fotografiere dein Haustier bei dem was es gerade tut und animiere zum Spiel. Natürliches Verhalten kommt auf den Fotos besonders authentisch zur Geltung.

Ich fotografiere dein Tier in deiner Wohnung, an seinem Lieblingsplatz, auf der Couch, dem Fensterbrett, da wo es sich gerade aufhält. Besondere Aufbauten sind nicht nötig.

Zeit, ca. 1 – 1,5 Std. Dein Tier sollte gesund sein und du solltest der Besitzer des Tieres sein und volljährig.

Anfahrtskosten bis 50 km (Hin- und Rückweg) ab München Zentrum frei, Fahrtkosten ab dem 51 km (Hin- und Rückweg) 0,30€ je km. Bei Fotoshootings ab einer einfachen Fahrtstrecke von 120km müssen mindestens 2 Fotoshootings zusammen gelegt werden. Die Fahrtkosten werden auf alle Teilnehmer augeteilt.

Deine Fotos sollen nicht nur auf der Festplatte liegen, sondern Dein Zuhause schmücken! Über mich kannst Du jederzeit Abzüge, Wandbilder, Fotobücher & Co bestellen. Gerne sende ich Dir meine Preisliste zu.

Du hast mehr Favoriten als in Deinem Paket inbegriffen? Kein Problem. Weitere Fotodateien werden mit 15€/Foto berechnet.

Bei allen Fotoshootings wird vorausgesetzt, dass alle Teilnehmer beim Fotoshooting damit einverstanden sind, dass die Bilder weitere vermarktet werden (z.B. auf Instagram oder anderen Social Media Kanälen). Sollte diese Erlaubnis nicht erteilt werden, wird ein Aufschlag von 50% des Shootingspreises fällig.

Das Fotoshooting erfolgt auf eigene Gefahr.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer

Shootings werden normalerweise mit MODEL-RELEASE-VERTRAG (MRV) gemacht. In dem Fall muss der MRV vor dem Shooting unterschrieben werden. Durch deine Unterschrift bestätigst Du, daß die Bildrechte beim Fotografen liegen. Du stimmst zu, daß Du keinerlei Einwände gegen einen eventuellen Weiterverkauf der gemachten Bilder hast und mit einer Veröffentlichung deiner Fotos (z.B. auf Social-Media_Plattformen) einverstanden bist.

Wenn Du mit dem oben beschriebenen Vorgehen nicht einverstanden bist und keinen MRV unterschreiben möchtest, erhöhen sich die Kosten des Shootings um jeweils 50 Prozent.